Autor: admin

 

Mieterskifahrt in Ischgl (A)

Sonnige Märzwanderung nach Oberstdorf (D)

Kurze Schneeschuhwanderung zur Grüntenhütte (D)

Schneewanderung am Mittag herum (D)

Sonniges Skifahren an der Zugspitze (A)

Schneeschuhwanderung in Richtung Mittag (D)

Nach dem (vor-)gestrigen Regen, weiter oben Schneefall lagen über 1.000 m etwa 30 cm neuer nasser Schnee. Der machte ein Vorankommen ohne Spur unmöglich, so dass ich das letzte Drittel ausließ und umkehrte.

Schneeschuhtour auf den Mittag (D)

Schneeschuhtour auf den Mittag (D)

Mit den neuen Tubbs Flex VRT gings anfangs von ca. 10 cm bis am Mittag mit ca. 50 cm Schnee hoch, über die Mittelstation nach Immenstadt. Zurück mit dem Zug.

Sonnige Novemberwanderung um den Mittag (D)

Sonnige Novemberwanderung auf den Mittag (D)

Wandertour auf den Steineberg (D)

Anfahrt mit dem E-Bike

Bergbesteigung der Rotspitze (D)

Wanderung am Nebelhorn über Koblatgebiet (D)

Große Mittagumrundung (D)

Sonnig, etwa 15 Grad oben am Gipfel.
Blaichach-Gunzesried-Mittag-Immenstadt-Inselsee-Blaichach

Radmäßig zur Piesenkopf-Alpe, Piesenkopf (D)

Vorbei an Ofterschwang und Bolsterlang geht es über Tiefenbach an der Schranke für Autos vorbei Richtung Rohrmoos. Auch hier vorbei zur Piesenkopf-Alpe, Rad stehen gelassen und zu Fuß auf den nahen Piesenkopf. Nach kleiner Einkehr wieder vor dem Gewitter zurück nach Hause.

E-Bike-Tour zum Sederer und Stuiben (D)

Mit dem Rad über Immenstadt vorbei an der Alpe Almagmach und Mittelberg-Alpe. Abgestellt an der Gundalpe gings zu Fuß auf den Sederer, dann auf den Stuiben. In einer Rundtour zurück zur Gundalpe zur kleinen Einkehr. Danach mit dem Rad wieder runter (sehr steile Stellen bin ich hier erstmals runter gelaufen).

Wanderung zum Breitenberg (Pfronten/D)

Radfahrt Blaichach-Faistenoy, Auf-/Abfahrt Fellhorn (D)

Hornbahn – Imberg – Strausberg (D)

E-Bike-Tour nach Oberstdorf und Besuch des Nebelhorns (D)

Radtour um Burgberg – Sonthofen (D)

Heute war ich etwas fußlahm, daher wollte ich mit dem E-Bike einige GCs einsammeln.
Aber es waren dann nur 5, da ich einigen nicht finden konnte bzw. bei dem heißen Wetter zu faul war, lange in der Sonne zu suchen.

Wandersteigtour zum Biberkopf und Hundskopf (A)

Aussicht am Biberkopf

…und in die südliche Richtung

Hier geht es ab 8 Uhr am Parkplatz Lechleiten hoch

Kleine Klettereinlagen sind notwendig

Beeindruckend geht es Richtung Biberkopf hoch

und hier weiter

Auf dem Rückweg in Sonnenschein fotografiert

Mittendrin gings über eine kleine Engstelle

Walmendingerhorn über die Ochsenhofer Köpfe zur gleichnamigen Scharte (A)

Nach den vergangenen zwei Tagen stand eine leicht Tour im Kleinwalser Tal an. Es ging per Seilbahn auf das Walmendinger Horn, dann über die Grate Richtung Ochsenhofer Scharte und runter nach Baad. Weiter mit dem Bus nach Mittelberg.

Vom Walmendinger Horn Richtung Hoher Ifen

Vom Walmendinger Horn Richtung Großer Widderstein

Frederic-Simms-Hütte – Holzgauer Wetterspitze (fast) u. über Sulzlalm zurück (Lechtal/Ö)

6 Steinböcke frühmorgens
Überraschung: Auf dem Weg zum Gipfel waren direkt vor uns mehrere Steinböcke, die allerdings beim Vorangehen immer mehr Abstand suchten.

Über ein Schneefeld
Ein Überblick des Weges nach oben.

Vorm Abstieg noch ein Foto des unerreichten Ziels!
Leider war ein recht starkes Gewitter unterwegs, dass der Hüttenwirt nicht vermutete. Daher kehren wir etwa 200 Höhenmeter vor dem Ziel um und gerieten mitten hinen. Unter einer Steinhöhle konnten wir uns für eine Viertelstunde vor dem heftigen Hagel und den Blitzen verstecken. Auf dem Weg hinab machte ich noch ein Foto des vergebenen Gipfels, der Holzgauer Wetterspitze.

Neue Hagelkörner in den Blumen
Hier sind die dicken Hagelkörner zu sehen, die erst vor einer Stunde herab fielen.

Über Sulzlalm zur Frederic-Simms-Hütte (Lechtal/Ö)

Auf halbem Weg…
nach oben sahen wir ins Lechtal herab. Die (Ausgangs-)Ortschaft ist Stockach.

Kurz vor der Ankunft an der Frederic-Simms-Hütte
Es ist etwas zugezogen, so dass der Aufstieg nicht ganz so heiß war.

Abendlicher Hagelsturm auf der Hütte
Plötzlich und schnell – aber genauso wieder verschwunden.

Höllritzer Alpe -Riedberger Horn – Grasgehren u. z. (D)

Blick fast vom Riedberger Horn zurück auf die Höllritzer Alpe

Im Hintergrund des Bildes ist die Nagelfluhkette schön zu sehen.

Talwanderungen an Fellhorn und Nebelhorn (D)

Radtour zur Murmeltierwiese beim Giebelhaus (D)

Einzelheiten stehen hier:

Tour auf Outdoor-Active

Kombitour zum Hochgrat (D)

Tour in FB

E-Bike-Rundfahrt um den Grünten (D)

Blaichach, Burgberg, Gasthof Alpenblick und südlich des Grünten vorbei in Richtung Großer Wald-Parkplatz, zurück über Kranzegg mit Abstecher zur Kammeregg-Alpe, dann nach Blaichach.

Nachmittags ging es auf das Nebelhorn (unten waren es 29 Grad, oben nur 16) mit gemütlicher Wanderung nach unten.

E-Bike-Tour zur Käseralpe (Oytal, D)

Neu und mein Eigen, ein Focus Jarifa mit 27 Zoll. Am gestrigen Freitag gekauft, und am Samstag gleich ausgiebig getestet.

Nämlich mit einer Fahrt von Blaichach – Oberstdorf – Oytalhaus – Käseralpe (am Ende des Oytals) mit 70 Gesamtkilometern und rund 700 Höhenmetern Anstieg.

Mein Rad im Oytal

Nachmittags war noch Zeit für einen Besuch am Fellhorn mit Abstieg zu Fuß.

E-Mountainbike-Tour ins Rappenalptal (D)

Mit einem geliehenen E-Bike (Focus Jarifa Impulse 2.0) am Oberstdorfer Bahnhof ging es an der Fellhornbahn bzw. durch das Stillachtal vorbei in Richtung Rappenalptal. Hier endet die Straße, die südlichste Deutschlands.

Ende des Rappenalptals

Kurzwanderung am Mittag (D)

Kleine Wanderung Richtung Ofterschwanger Horn (D)

Von Blaichach über das Hotel bei GO zur Bergstation der Ofterschwanger Bahn. Abbruch der Wanderung zum Horn, da mir zuviel Touris unterwegs waren (die Seilbahn hatte offen). Also runter mit der Bahn und über die Straße zurück.

Halbe Schneewanderung am Mittag (D)

Sonntagswanderung Immenstadt – Mittag – Gunzesried (D)

Rundwanderung Gunzesried – Mittag – Immenstadt (D)

am Nebelhorn und Kleinwanderung am Grünten (D)

Nochmal ne schöne Rundwanderung am Mittag (D)

Sommerhafte Rundwanderung um den Mittag herum (D)

Rundwanderung um den Mittag (D)

Feuchter Skitag in Serfaus (A)

Wanderung Altstädten – Oberstdorf mit Auf-/Abfahrt Nebelhorn (D)

Umwanderung des Mittag (D)(

Wanderung Blaichach-Mittag-Gunzesried-Blaichach (D)

Wanderung zum Mittag (D)

Unten schneefrei und oben ca. 20 cm. Nix mit Skifahren…

Halbtags-Skifahren am Füssener Jöchle (A)

Sonniges Skifahren am Nebelhorn (D)

Geburtstagsskifahren auf der Zugspitze (A)

Sonniger Skitag am Nebelhorn (D)

Vormittags-Ski am Nebelhorn / Schneewanderung zum Grünten (D)

Skinachmittag an Fellhorn/Kanzelwand (D/A)

Diesiger Skitag am Nebelhorn (D)

Schneeschuhwanderung zur Höllritzer Alpe (D)

Von Gunzesried zur Höllritzeralpe

Die Schneeschuhtour über dem Gunzesrieder Ostertal
ist eine recht leichte Unternehmung zwischen Nagelfluhkette und der
Hörnergruppe. Ohne besondere Schwierigkeiten verläuft die Rundtour auf dem
schönen Bergrücken des Ostertalbergs bis zur Höllritzeralpe.

http://www.alpenvereinaktiv.com/r/1362264

Wanderung zum Mittag (D)

Viel los im Allgäu, daher zu Fuß nach Immenstadt, mit der Seilbahn zur Mittelstation. Nachdem da etwa 150 Schlittenfahrer hoch wollten, genoß ich die Aussicht am dortigen Restaurant und ging nach 1 Stunde wieder gemütlich der Iller entlang zurück.

Sonniger Tag mit Schneeschuhen zum Riedberger Horn (D)

Wanderparkplatz bei Grasgehren – Obere Mittel-Alpe – Riedberger Horn und zurück.

Sehr lohnende und nicht überlaufene Tour.

Sonniger Skitag am Nebelhorn (D)

Mit insgesamt sechs kompletten Talabfahrten.

Skifahren am Nebelhorn mit Neuschnee und schlechter Sicht (D)

Rodeltag am Mittag (D)

Halbe Rodelfahrt am Mittag (D)

Skifahren am Nebelhorn (D)

Rundwanderung am Mittagberg (D)

Kurzer Skivormittag am Fellhorn (D)

Skiausflug Nebelhorn-Ifen-Fellhorn (D/A)

Neues gab es zu Bestaunen:

Nebelhorn – Nordwandsteig und neues Restaurant

Hoher Ifen – neue Olympiabahn mit Beschneiungsanlage (ohne wär da absolut nix gegangen)

Fellhorn – neue Bierenwangbahn (heute Ersteröffung mit Sitzheizung)

Wanderung vom Bolsterlanger Horn zum Riedberger Horn (D/A)

Bei wenig Schnee auf über 1500 m bot sich eine Wanderung zum Riedberger Horn an (über die Hörnerbahn hoch). Hin und zurück ging ganz gut durch jede Menge gespurten Schnee rund um das Riedberger Horn. Grasgehren hatte mit der kurzen Skipiste auch einige Skifahrer angezogen.

Kalte Wandertour am Mittag (D)

Mit dem Zug nach Immenstadt und dann ging es durch Wolken hoch mit der Sesselbahn auf den Mittag. Ab da war dann auch Sonnenschein, allerdings mit etwa -3 Grad, angesagt. Über das Gunzesrieder Tal ging es dann wieder zurück.

Eröffnung meiner Wintersaison (D)

Vormittags Skifahren in Bolsterlang/Hörnerbahn.

Nachmittags Rodeln am Mittag.

Rundwanderung am südlichen Grünten (D) und Kanzelwand (A)

Viele Feiertagswanderer hielten mich vom ursprünglichen Plan auf, über den Gasthof Alpenblick (Parkplatz) zum Grünten und weiter zum Gigglstein zu laufen. Statt dessen gings südlich des Grünten vorbei zur Grüntenhütte und zurück.

Weil noch Zeit war, ging es nochmals zur Kanzelwand hoch. Leider waren da noch mehr Wanderer unterwegs als am Grünten.

Alpe Schwand – Hochgrat (D) und Füssener Jöchle (A)

Durch das Gunzesrieder Tal parkte ich am hintersten Ende, der Alpe Schwand. Zu Fuß rüber zum Hochgrat und wieder zurück.

Nachmittags besuchte ich noch das Füssener Jöchle (rauf mit der Seilbahn und runter gelaufen).

Runde um den Mittag (D)

Walmendinger Horn (A) und Nebelhorn (D)

Rundwanderung Gunzesried – Mittag – Immenstadt (D)

Kanzelwand – Walser Hammerspitze – Hochgehrenspitze (A)

Ziel des Tages: der Gipfel der Hochgehrenspitze.

Herbstliche Wanderung auf den Mittag und Ofterschwanger Horn (D)

Nebelhorn – Obertal – Giebelhaus (D)

Siplinger -/Heiden-/Girnerkopf (D)

Wanderung zum Mittag, anschließend Hündle mit Buchenegger Wasserfällen (D)

Älplerletze an Fellhorn/Kanzelwand (D/A) und Pfannenhölzlewanderung am Nebelhorn (D)

Talwanderung ins Wildental zur Fluchtalpe (A)

Rundwanderung am Pfänder (A)

Besuch des Gunzesrieder Viehscheids (D)

Fellhorn (D/A) und Wanderung am Ofterschwanger Horn (D)

Radelnd zum Hindelanger Viehscheid (D), nachmittags auf den Mittag

Steinadler gucken im Hintersteiner Tal (D)

Leider ohne Adlersichtung, dafür zumindest viele Murmeltiere.

Füssener Jöchle – Große Schlicke – Läuferspitze (A)

Nebelhorn mit Baustellenbesuch (D)

Gaichtspitze bei Reutte (A)

Kanzelwand – Fiderepasshütte – Wildental (A)

Nebelhorn – Gleitweg -Oytal (D)

Fellhorn Richtung Wermatsgund und Nebelhorn (D/A)

Regnerische Kanzelwand und Wannenkopfbahn-Besuch (D/A)

Hahnenkamm bei Reutte (A)

Besuch der Schneetalalm

Oberstdorf – Vorgipfel Schattenberg und Nebelhorn (D)

Tegelberg – Hoher Straußberg – Schloß Neuschwanstein (D)

Überwanderung des Besler und Nebelhorn (D)

Gottesackerplateau (A) und Söllereck (D)

Fellhorn (D)

Bergstation Nebelhorn – Gundkopf – Talwanderung (D)

Walmendinger Horn – Derrajoch – Baad

Fellhorn – Fiderepasshütte – Fideeepass – Krumbacher Höhenweg -Birgsau (D/A)

© 2021: Allgäuer Bergtouren - von einem Franken erlebt! | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress