Monat: Juni 2013

 

Auf das Walmendinger Horn (A), weiter zum Starzeljoch und nach Baad!

Heute stand nur eine Halbtagestour in Richtung Walmendinger Horn an.

Ganz hinten oben liegt das Starzeljoch, wo ich vorhin war.

Radtour ins Rettenschwanger Tal und Wanderung vom Nebelhorn herab (D)

Morgens gings ins Rettenschwanger Tal zum Radfahren. Richtung Sonthofen, dann an Bad Hindelang vorbei ins Tal (höchster Punkte dabei ca. 1.100 m)

Im Rettenschwanger Tal
Rechts oben die Sonnenköpfe, wo ich gestern war!

TOUR AUF OUTDOORACTIVE.COM

Nachmittags war ich nochmal auf dem Nebelhorn. Gemütlich geht’s nach unten, u. a. durch den Faltenbachtobel.

Blick vom Nebelhorn in das Rettenschwanger Tal
Da unten war ich heute früh mit dem Rad.

Aussicht vom Nebelhorn
In der Mitte ist der Ifen zu sehen.

Wandertour auf den Schnippenkopf (D)

Heute steht eine sonnige Wandertour an. Geparkt in Hofen (ca. 810 m), südöstlich von Sonthofen gelegen, lautet mein Tagesziel Schnippenkopf (1.833 m). Schon im Winter war ich mit Schneeschuhen hier unterwegs.

Morgens auf dem Weg hoch zum Schnippenkopf
Los gings um 9:40 Uhr, wieder zurück um 17:30.

180-Grad-Rundumsicht ins Illertal

Blick zum Nebelhorn

TOUR AUF OUTDOOR-ACTIVE.COM
Von da hatte ich den Tipp; und das mittlere Drittel war dann meines.

Wanderung am Fellhorn (D)

Heute gings nur kurz auf das Fellhorn, um wieder eine kleine Einkaufstour zu erledigen (Käse und Schinken).

Die Schlappoldalpe unter dem Wolkenmeer

Radtour nördlich der Iller entlang (D) und Wanderung am Nebelhorn (D)

Vormittags Radtour von Blaichach an der Iller entlang bis Waltenhofen (einfach ca. 20 km). Postkartenidylle pur!!!

Volles Grün südlich von Waltenhofen

Kuhherde bei Waltenhofen

Nachmittags fuhr ich mit der Bahn auf das Nebelhorn. Das Wetter war wie so oft traumhaft.

Geistervertreiber am Nebelhorn

Verschneite Wege am Nebelhorn

© 2021: Allgäuer Bergtouren - von einem Franken erlebt! | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress