Monat: November 2014

 

Pitztaler Gletscher (A)

Ein freier Freitag – auf zum Pitztal. Leider war es stark bewölkt, und vor Ort die Schneekonturen schlecht zu erkennen. Nach einigen wenigen Abfahrten war der Tag am Pitztaler Gletscher schon wieder vorbei. Dafür war sehr wenig Verkehr unterwegs.

Bewölkung über den Gletschern

Um und auf das Immenstädter Horn (D)

Anstelle Skifahren im leicht bewölkten Sölden oder Pitztal gings heute nochmals auf eine herbstliche Wandertour im Allgäu. Heute stand das Immenstädter Horn (ca. 1.490 m Höhe) auf dem Plan.

Erstmal Richtung Bühl am Alpsee

Am Horn

Immenstadt; von der Kanzel aus

Der Felssturz am Immenstädter Horn

Auf den Mittag (D)

In Österreich ist das Wetter nicht so gut, daher geht es im Spätherbst auf eine Wanderung zum Mittag hoch. Über Gunzesried dann wieder herunter.

Der Herbst hat Einzug gehalten.

Fast am Mittag angelangt, reicht der Blick zum Grünten.

Mitten im Weg…

Mit dem Seilkran werden Bäume aus dem Wald geholt.

Panorama-Bild am Mittag!

Skitag am Hintertuxer Gletscher (A)

Sonntag war relativ viel los, Skifahren von 8:15 bis 12:00 Uhr. Auf dem Rückweg stand wieder ein Abstecher auf die Zugspitze an.

Mit Schwung durch den Snowpark.

Eine der Zugspitz-Pendelbahnen von Ehrwald aus.

Skitag am Hintertuxer Gletscher (A)

Temperaturen ganztags auf dem Gletscher oben um 0 Grad, am Tuxer Fernerhaus ca. 3 Grad. Etwa 50 gefahrene Kilometer. Für den Feiertag war weniger los als erwartet, Zeit am Gletscher von etwa 8:15 bis 15:30 Uhr.

Loch im Ski

Buckelpiste Richtung Sommerberg, dafür war sehr wenig los.

© 2021: Allgäuer Bergtouren - von einem Franken erlebt! | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress