Kategorie: Allgemein

 

Sonnige Aprilwanderung nach Oberstdorf (D)

Mit dem Weidach zwischen Fischen und Langenwang.

Sonnige Märzwanderung nach Oberstdorf (D)

Besuch des Gunzesrieder Viehscheids (D)

Wanderung ins Giebelsteinertal (D)

Madeira

20.03. Sonntag – Sonniger Besuch am Nebelhorn
21.03. Montag – Schneeschuhwandern am Hochhädrich
22.03. Dienstag – Flug nach Madeira und Besuch des nahen Strandes
23.03. Mittwoch – Rundfahrt mit einem Mietauto n. Sao Vicente ( stürmisches Meer), Porto Moniz ( Schwimmbad aus Lavagestein), spontan de Pargo (Leuchtturm am westlichsten Inselpunkt), Ponta de Sol (gemeinsames Abendessen mit unterschiedlichen Geschmacksmeinungen), Rückkehr zum Hotel Golden Residence.
24.03. Donnerstag – Levadawanderung von Christo Rei zur Fatima Kapelle (Nr. 43 im Rother Wanderführer), anschließend Besuch des östlichen Sandstrandes von Calheta
25.03. Freitag – Busfahrt nach Funchal und Seilfahrt hoch auf Monte. Besuch des botanischen Gartens, Abendessen in Funchal und Rückkehr zum Hotel.
26.03. Samstag – Bergwanderung vom Pico Ariero zum Pico Ruivo
27.03. Sonntag – Rundwanderung an der Levada bei Ribero Frio, Besichtigung der hiesigen Forellenzucht.
28.03. Montag – gemeinsame Levadawanderung von Prazeres Richtung Richtung Calheta (Levada Nova), anschließend nachmittäglicher Besuch des westlichen Sandstrandes in Calheta.
29.03. Dienstag – Besichtigung der Stadt Funchal und anschließend Rückkehr mit dem Flugzeug nach Stuttgart.
30.03. Mittwoch – Wanderung von Oberstdorf noch Spielmannsau

Besuch der Münchner Wiesn

Gunzesrieder Viehscheid (D)

Viehscheid in Oberstdorf / 60 Jahre Kanzelwand (D/A)

Oberstdorfer Viehscheid mit etwa 1.000 Kühen und einigen Ziegen und Eseln samt riesigem Festplatz.


Vorbeizug einer Kuhherde

Nachmittags stand noch die Auffahrt zum Fellhorn und der Abfahrt an der Kanzelwand an.

Kirbe am Fellhorn (D)

Mit Benutzung der Bergbahnen besuchte ich mit meinen Eltern die Kirbe am Fellhorn. Es spielten u. a. etwa 40 Alphornbläser.

Wanderung Auenhütte – Melköde (A)

Mit den Eltern war ich im Schwarzwassertal unterwegs.

Wanderung am Alpsee (D)

… mit Einkehr in der obigen Hütte

Weinberg-Wandertag in Zeil (Franken)

Weinbergwanderung in Zeil mit Abendessen und natürlich Weinprobe.

Erst machten wir eine Führung durch den Zeiler Hafen mit.
Im Zeiler Hafen

Weiter Richtung Abendessen mussten wir den Weg etwas verlassen:
Immer höher…

Besuch der Zugspitze und der Ehrwalder Alm (A)

Zum 12. April (Ende der Osterferien) schließen viele Skigebiete. Auch die Auffahrt zur Zugspitze mit der Tiroler Zugspitzbahn ist heute zum letzten Mal diesen Winter 14/15 möglich. Daher hoch zur Zugspitze:

Hier durfte ich eine Stunde sitzen…

Vorbereitungen für den Neubau der Garmischer Seilbahn auf die Zugspitze!

Später gings nochmals mit der Ehrwalder Almbahn ins dortige Skigebiet zum letzmaligen „Gucken“.

Wanderung am Grünten / Werdensteiner Moos (D)

Dienstag, 7. April 2015, Besuch meiner Eltern und meines Bruders:
Heute stehen eine kleine Wanderung am Grünten an, danach gings noch zum Werdensteiner Moos.

Bild vom Vortag: Dicke Schneeflocken (Ostermontag)
Gestern waren wir noch im Kutschenmuseum in Hinterstein (bei Bad Hindelang).

Familie Scheerbaum unterwegs im Schnee…
Nach kurzer Zeit vom Parkplatz weg begann der Weg immer mehr vom Schnee verschlungen zu werden. Immerhin konnten wir etwa 3 Kilometer den Grünten entlang laufen.

Aussicht vom Gasthof an der südlichen Seite des Grüntens
Es gibt nichts Schöneres, als nach einer Wanderung die Aussicht bei einem guten Getränk zu genießen.

Frühlingswanderung um Oberstdorf (D)

Anstelle Skifahren im Tannheimer Tal oder weiter weg entschied ich mich heute, bei ca. 15 Grad plus um die Mittagszeit um Oberstdorf herum eine GC-Wanderung zu unternehmen.

Umgebung von Oberstdorf
Südliche Richtung, links der Mitte der Kratzer.

Sicht auf die Marktgemeinde

Eines der Verkehrsmittel…
Heute war an der Nebelhornbahn für einen Samstag vormittag, Osterferienbeginn, recht wenig los. Die meisten Touristen werden schon auf den Sommer eingestellt sein.

Schmetterlingswelt in Pfronten-Weißbach

Kurzer Besuch an einem Sonntag Vormittag in der Schmetterling-Erlebniswelt:

Schmetterling

Raupe

Breitachklamm und Hinanger Wasserfall (D)

Wanderung durch die Breitachklamm (bei Tiefenbach/Obersdorf gelegen), Temperaturen unter 0 Grad, winterliche Verhältnisse:

Kleine Eiszapfen

Noch mehr kleine Eiszapfen

Gefrorener Wasserfall

Am Weg der Klamm entlang

Video, ca. 30 Sekunden:
Mitten in der Klamm

Noch mehr Eiszapfen

Wieder am Weg

Am Weg

Wieder Eiszapfen

Der Weg kurz vor der Walserschanz

Eiszapfen

Viele Eiszapfen

Auf dem Rückweg kurz am Hinanger Wasserfall vorbeigesehen:

Der Hinanger Wasserfall mit Eiszapfen

Mal von unten betrachtet…

Wer möchte sich hier bei Tauwetter hinsetzen?

Besuch der Wiesn (Oktoberfest in München)

Im Riesenrad

Blick auf die Oide Wiesn

Festbier im neuen Marstall-Zelt

Gunzesrieder Viehscheid (D)

Besuch des Viehscheids in Gunzesried, wo ca. 1.600 Kühe ins Tal herab getrieben werden. Das Gebimmel der Schellen und Glocken war immens, die Stimmung wie auf einer Kirchweih oder einem Volksfest.

BILDER:

Fast wie eine Kirchweih
Stille auf dem Viehscheidplatz
Zelt, Viehscheidplatz und viele Autos
Herdentrieb
Die 4. Herde führt ein Kranzrind an
Der Viehscheidplatz füllt sich
Der letzte Tag in freier Natur

VIDEOS:

Herde ohne Kranz

Herde mit Kranzvieh

Am Ende des Viehscheids

Segway-Tour in München

Ein Geburtstagsgeschenk von Arbeitskollegen und einem „Münchner Buchautor“ samt Anhang: Eine dreistündige Segway-Tour!
Details dazu hier: Classic Tour

Bild
Ein Vorführfilm zeigt erschreckende (aber übertriebene) Unfallszenen…

Bild
Nach einer kleinen Einführung ging’s los!

Melköde (Schwarzwassertal, A) und Werdensteiner Moos (D)

Hier klicken

Sturmannshöhle bei Obermaiselstein

Erzgruben am Grünten

Melköde im Schwarzwassertal

Hier klicken

FFW-Fest in Oberstdorf (D)

Hier klicken

Rundfahrt Nagelfluhkette-Allgäuer Hauptalpenkamm-Lechtal-Tannheimer Tal (D/A)

Eine Servicefahrt für meine Staubsaugerroboter führte mich in die Nähe von Bregenz (bei Lindau/Bodensee). Der Gedanke war dann eine Umrundung der Allgäuer Alpen:
– Blaichach Richtung Hittisau entlang der Nagelfluhkette (dabei über den Riedbergpass)
– weiter nach Hohenems (südlich von Bregenz/A) wegen des Services
– zurück über Damüls – Schröcken – Warth – Steeg (südlich der Allgäuer Hauptalpen)
– von Steeg Richtung Reutte, aber nur bis Weißenbach am Lech (Lechtal)
– durchs Tannheimer Tal und den Jochpass herunter nach Blaichach

Skigebiet Damüls, mit eingetunnelter Straße
Blick zurück in Richtung Damüls
Der große Widderstein (auf der anderen Seite liegt das Kleinwalsertal)
Skigebiet Warth-Schröcken (auf ca. 1.600 m Höhe)
Blick zurück Richtung Steeg im Lechtal (unten Frühling/oben Winter)
Im Nebel liegt der Hochvogel

Ausflug Richtung Bozen in die Trauttmannsdorfer Gärten (I)

Ein Ausflug mit unseren Mietern stand bevor!
Um 6 Uhr fuhr der Bus ab Kempten Richtung Bozen in Südtirol los. Am Zielort lud er kurz vor 10 Uhr einen Teil der Mitfahrer für eine Bozener Stadtbesichtigung samt Ötzi-Museum aus.
Die restlichen Teilnehmer wurden nach Trauttmannsdorf in die dortige berühmte Gartenanlage gefahren (ca. 10.45 Uhr).

Schloss Trautmannsdorf

Der See beim in den Trauttmansdorfer Gärten

Das Seecafe

Abends ging es ab 16:30 Richtung Lana zum Restaurant Pfefferlechner, ab 19 Uhr bis 23 Uhr fuhr uns der Bus wieder Richtung Kempten.

Durch die Breitachklamm und auf das Nebelhorn (D)

Zu meinen Eltern gesellte sich noch Münchner Verwandtschaft für einen Tag in unserem Kurzurlaub.

Am heutigen Samstag besuchten wir die Breitachklamm (bei Tiefenbach/Oberstdorf) mit anschließender Einkehr.

Nachmittags wartete noch das Nebelhorn auf uns. Die Aussichten auf die 400 umgebenden Gipfel waren zwar etwas getrübt, aber trotzdem phantastisch.

Hoch zum Fellhorn (D/A) und Hinanger Wasserfall (D)

Mit meinen Eltern aus dem Frankenland fuhren wir ab Faistenoy mit der Gondelbahn auf das Fellhorn. Von da aus wanderten wir Richtung Schlappoldalpe. Nach einem Einkauf (Käse und Speck) fuhren wir wieder nach unten.

Später stand noch ein Besuch des Hinanger Wasserfalles an.

Heimfahrt vom Marmoladagebiet (I, Südtirol > D)

Rückfahrt mit vielen Erschwernissen:
– etliche Staus wg. Urlaubsverkehr (mein Navigon hat mich aber verläßlich umgeleitet)
– mehrere Baustellen
– Irrfahrt durch Innsbruck wg. geänderter Schilder
– Reutte gesperrt wg. Ritterfest
– Unfall mit gesperrter Straße am Plansee
– unwetterartiger Regen beim Plansee

Abfahrt um 9:00
Ankunft Soll 13:30 mit mautfreier Strecke.
Ankunft Ist um 16:30 mit mautfreier Straße, Einkehr bei Ettal und obigen Umständen.

Überfahrt Zugspitzgebiet (D) in Richtung Marmolada (I, Südtirol)

Eine kleine Rückwanderung von der Höllentalangerhütte durch die Höllentalklamm führte uns wieder zum Eibsee, wo wir geparkt haben.

Von dort fuhren wir gemütlich und mautfrei über Nebenstraßen durch Österreich und Südtirol bis Canazei.

Einen Parkplatz fanden wir an einem See (Lago di Fedaia, ca. 2.000 m) unterhalb der Marmolada und übernachteten dort in einem Restaurant.

Von Blaichach zur Zugspitze (D/A)

Mein fortgeführter Urlaub führt uns jetzt zur Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen.
Geparkt am Eibsee (ca. 1.000 m), fuhren wir mit der Zahnradbahn und einer Gondelbahn auf die Zugspitze (2.962 m).

Die Zahnradbahn zur Zugspitze:

Zahnradbahn mit Markus

Bahn im Tunnel

Dort oben übernachteten wir im Münchner Haus des DAV.

Wasserski in Blaichach und Wanderung auf den Mittag (D)

Vormittags stand eine, im Nachhinein recht kurze Fahrt mit Wasserskiern am Blaichacher Wasserskilift an. Anschließend stand Grillen an der Iller auf dem Programm.

Am Wasserskilift, mit Blick auf den Mittag
Anzug und Ski

Nachmittags wanderte ich noch hoch zum Mittag.

Blick vom Mittag u. a. auf den Wasserskilift

Wanderweg abseits am Mittag

Wanderung mit der Zeiler Weinfestclique samt Weinprobe

Unsere Weinfestclique am Zeiler Käppela

Weinverkostung am Abend

Zugfahrt zum Münchner Flughafen und Besuch der Innenstadt (D)

Spanferkel im Airbräu

Rundumsicht am Flughafen

Im Hackerhaus

Besuch des Fellhorns (D)

Bergfahrt der Fellhornbahn
Als Spaziergänger waren wir Franken dann mal am Fellhorn unterwegs. Wie in einem Ameisenhaufen waren Hunderte von Ski- und Snowboardfahrern unterwegs. Die Gondeln und Lifte zum Wiederhochfahren waren pausenlos unterwegs.

Jetzt wird aufgeräumt!
Schon um 16:30 werden die Pistenbullys losgelassen. Zu fünft fuhren sie dann den Berg zum Herrichten der Piste hinab.

Parkplatz der Fellhornbahn
Alles ist schneebedeckt – nur da, wo die Autos parken, sieht’s grau aus. Es war ein wunderschönes Wochenende.

Besuch des Walmendingerhorns (A)

Wegen aufkommender schneelastiger Wolken hielt ich mich nachmittags auf dem Walmendinger Horn (1.990 m) nur kurz auf.

Besuch des Nebelhorns (D)

Verschneites Nebelhorn
Für die nächsten beiden Wochen besorgte ich mir eine Fußgängerkarte für die 5 großen Gipfelbahnen bei Oberstdorf. Zuerst gings auf das Nebelhorn bei Oberstdorf (2.224 m).

Zugfahrt nach München (D)

Brauereiwirtschaft Airbräu am Münchner Flughafen
Auf ins Airbräu am Flughafen, zuvor ne schöne Zugfahrt an den Alpen entlang!

Umzug von Franken ins Allgäu (beides D)

Meine Übersiedlung
Ab heute ist die Bergwelt vor mir nicht mehr sicher!

© 2021: Allgäuer Bergtouren - von einem Franken erlebt! | KABBO Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress